Köhlbrandquerung statt Hafenquerspange A26-Ost finanzieren

Köhlbrandquerung statt Hafenquerspange A26-Ost finanzieren
NABU Hamburg und GRÜNE Hamburg fordern: Köhlbrandquerung muss Vorrang haben! Eine Nachfolge für die nur bis 2030 tragfähige Köhlbrandbrücke hat für den Verkehr im Hafen höchste Priorität. Angesichts der nicht gesicherten Finanzierung fordern sowohl der NABU Hamburg als auch die Hamburger GRÜNEN eine Überprüfung der A26-Ost. Diese bisher als  „Hafenquerspange“ bekannte Trasse, jetzt „Hafenpassage“ genannt, ...

18. Januar in Moorburg: DIALOG zur A26-Ost JETZT! 1

18. Januar in Moorburg: DIALOG zur A26-Ost JETZT!
Mit einer Lichtprojektion an der Kattwykbrücke protestierte am 14. Januar die Initiative „Stop A 26 Moorburg“ gemeinsam mit Mitstreitern des „Bündnis Verkehrswende Hamburg“ und dem Naturschutzbund Hamburg (NABU) gegen die aktuelle Planung der A 26 Ost („Hafenpassage“). Am Standort der geplanten neuen, über 50 Meter hohen Autobahnbrücke über die Süderelbe – direkt neben dem ebenfalls ...

Zukunftsplan statt Autobahn A26-Ost im Hamburger Süden

Zukunftsplan statt Autobahn A26-Ost im Hamburger Süden
Pressemitteilung zum Informationsabend zur A26-Ost im Harburger Rieckhof am 12.10.2016 Zukunftsplan statt Autobahn A26-Ost im Hamburger Süden: Ein Mobilitätskonzept für Hafen und Stadt! In zehn öffentlichen Veranstaltungen haben die Engagierten Wilhelmsburger und Zukunft Elbinsel Wilhelmsburg seit dem Frühjahr über die derzeitigen Planungen für die Hafenquerspange/A26-Ost informiert, mit den Menschen diskutiert und Alternativen zu den Planungen ...

„Hafenpassage Hamburg“ – kein Einkaufszentrum sondern eine neue Autobahn!

Michael Rothschuh *** Die DEGES lädt zum 12.Oktober, 19 Uhr ins Kulturzentrum Rieckhof in Harburg ein zur Vorstellung einer „Hafenpassage“. Das soll der feine neue Namen sein, mit dem eine Kampagne für die Hafenquerspange gestartet wird. DEGES und Stadt haben dafür auf Kosten der Steuerzahler die Werbeagentur WE DO engagiert. „WE DO konzipiert Kampagnen, die ...