U4-Verlängerung: Kleiner Hüpfer oder „Sprung über die Elbe“?

U4-Verlängerung: Kleiner Hüpfer oder
Die Hochbahn startet mit ihren Planungen für die Verlängerung der U4 von den Elbbrücken auf den Kleinen Grasbrook und hat Anfang der Woche dazu ihre Machbarkeitsstudie vorgestellt. Eine Station am Moldauhafen ist sicherlich ein wichtiger erster Schritt. Aber von einem „Sprung über die Elbe“ kann eigentlich erst gesprochen werden, wenn die U-Bahn auch tatsächlich am ...

Hohe Schaar – vom Erdölgebiet zum lebendigen Quartier an der Süderelbe

Hohe Schaar – vom Erdölgebiet zum lebendigen Quartier an der Süderelbe
***von Michael Rothschuh*** Es gibt Gebiete in Hamburg, die kaum jemand kennt und kaum jemand schätzt. Weithin abgesperrt und unzugänglich, unwirtlich und anscheinend uninteressant. So erging es früher dem Großen Grasbrook, den man vielleicht gerade mal zum Denkmal an Klaus Störtebekers Hinrichtung besuchte. Nachdem Bürgermeister Henning Voscherau um 1990 das teilweise brachliegende Areal als Raum ...

Elbinselquartier – keine neuen Wohngebiete ohne Planung der U4 nach Wilhelmsburg!

Elbinselquartier – keine neuen Wohngebiete ohne Planung der U4 nach Wilhelmsburg!
Michael Rothschuh*** Am 15.7.2019 – mitten in den Ferien! – soll der Bebauungsplan für das „nördliche Elbinselquartier“ vorgestellt werden. Eine Planung von neuen Quartieren muss von vornherein den Öffentlichen Nahverkehr umfassen, wenn die Quartiere nicht neue Belastungen für die Menschen, die Umwelt und das Klima verursachen sollen. Für Wilhelmsburg heißt das vor allem: eine Verlängerung ...

Pegelstand – Doppelpack im September: Kulturkanal und Oberbaudirektor

Pegelstand - Doppelpack im September: Kulturkanal und Oberbaudirektor
Donnerstag, 13. September 2018 – 19 Uhr // Zinnwerke // Am Veringhof 7 Leinen los am Veringkanal Industrie- und/oder Kulturkanal!? Ein alter Industriekanal als „Kulturkanal“? Diese Zukunftsvision für den Veringkanal beflügelt seit 2013 die Phantasien in Wilhelmsburg. Es war der damalige Bezirksamtsleiter Andy Grote (SPD), der mit einem Traum für den verseuchten Kanal im Westen ...

„Drittelmix“ auf dem Prüfstand – Pegelstand am 24.3.2016

„Zukunft Elbinsel Wilhelmsburg und Experten suchen nach neuen Wegen für den sozialen Wohnungsbau. Vorbild Wien?“ So titelt Thomas Sulzyc im Hamburger Abendblatt am 26.3.2016. Sein Artikel zur Veranstaltung findet sich in der Material-Zusammenstellung am Ende. In Wien, so der Stadtsoziologe Prof. Jens Dangschat, sind 220 000 Wohnungen im Eigentum der Stadt. Das sind 24 % ...

Bezahlbarer Wohnraum für Alle? – Pegelstand am 24.3.2016 2

Bezahlbarer Wohnraum für Alle? - Pegelstand am 24.3.2016
Jetzt in Kooperation mit „Stadt des Ankommens“ Mehr dazu am Ende des Artikels *** Erich Klabunde war ein sozialdemokratischer Politiker der Nachkriegszeit. Warum wirkt sein Zitat, das die Fassade eines Genossenschaftshauses in der Fährstraße schmückt, eigentlich so aus der Zeit gefallen? Für den Begriff „sozialer Wohnungsbau“ scheint es keine Verwendung mehr zu geben; und als ...

Lasst Wohnungslose und Flüchtlinge im Springer-Haus wohnen!

Lasst Wohnungslose und Flüchtlinge im Springer-Haus wohnen!
Tagung „Stadt des Ankommens“ am 11.12.2015 *** Presseerklärung der Vorbereitungsgruppe vom 13.12.2015: Lasst Wohnungslose und Flüchtlinge im Springer-Haus wohnen! Die Stadt als Jobmotor für Geflüchtete!*** Am Freitag, den 11.12.2015, wurde in der HAW (Department Soziale Arbeit) die Tagung „Stadt des Ankommens“ durchgeführt.+++ Rund 300 TeilnehmerInnen aus dem Spektrum der Stadtteil- und Flüchtlingsinitiativen, sozialer, kirchlicher und ...