Kommunalpolitik & Bürgerbeteiligung – „Wenn die Kommune verschwindet…“

Kommunalpolitik & Bürgerbeteiligung -
eNewsletter Netzwerk Bürgerbeteiligung 03/2018 vom 25.10.2018         Themenschwerpunkt »Kommunalpolitik & Bürgerbeteiligung« Ein Beitrag von Manuel Humburg und Michael Rothschuh vom Vorstand des Vereins Zukunft Elbinsel Wilhelmsburg: „Wenn die Kommune verschwindet … Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung in Wilhelmsburg – einem Hamburger Stadtteil ohne eigene Verwaltung & politische Vertretung“ Seit 1938 ist die ehemalige Stadt ...

Zukunftsplan statt Autobahn A26-Ost im Hamburger Süden

Zukunftsplan statt Autobahn A26-Ost im Hamburger Süden
Pressemitteilung zum Informationsabend zur A26-Ost im Harburger Rieckhof am 12.10.2016 Zukunftsplan statt Autobahn A26-Ost im Hamburger Süden: Ein Mobilitätskonzept für Hafen und Stadt! In zehn öffentlichen Veranstaltungen haben die Engagierten Wilhelmsburger und Zukunft Elbinsel Wilhelmsburg seit dem Frühjahr über die derzeitigen Planungen für die Hafenquerspange/A26-Ost informiert, mit den Menschen diskutiert und Alternativen zu den Planungen ...

Kosten der Wilhelmsburger Reichsstraße auf das 3 ½ fache gestiegen

Kosten der Wilhelmsburger Reichsstraße auf das 3 ½ fache gestiegen
Kosten der Wilhelmsburger Reichsstraße (WRS) auf das 3 ½ fache gestiegen Pressemitteilung des Vereins Zukunft Elbinsel Wilhelmsburg zur Bürgerschaftsdrucksache 21/5619 – „Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Dennis Thering und Birgit Stöver (CDU) vom 18.08.16 Betr.: Kostensteigerung aus heiterem Himmel bei der Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße (B4/75)?“ und zur Antwort des Senats vom 26.8.2016. Die Kosten ...

Grundrechte sind nicht verhandelbar und kein Thema für Abstimmungen! 1

Grundrechte sind nicht verhandelbar und kein Thema für Abstimmungen!
Verein Zukunft Elbinsel Wilhelmsburg lehnt eine Volksabstimmung zum Thema Flüchtlingsunterkünfte ab und unterstützt die Erklärung von „Recht auf Stadt“ (Link s.u.) Der erweiterte Vorstand des Vereins hat bei seiner Sitzung am 18. Februar 2016 einmütig beschlossen, sich kritisch zu dem von mehreren Hamburger Initiativen geplanten Volksentscheid zu den geplanten Wohnsiedlungen für Geflüchtete zu äußern. Unser ...

Lasst Wohnungslose und Flüchtlinge im Springer-Haus wohnen!

Lasst Wohnungslose und Flüchtlinge im Springer-Haus wohnen!
Tagung „Stadt des Ankommens“ am 11.12.2015 *** Presseerklärung der Vorbereitungsgruppe vom 13.12.2015: Lasst Wohnungslose und Flüchtlinge im Springer-Haus wohnen! Die Stadt als Jobmotor für Geflüchtete!*** Am Freitag, den 11.12.2015, wurde in der HAW (Department Soziale Arbeit) die Tagung „Stadt des Ankommens“ durchgeführt.+++ Rund 300 TeilnehmerInnen aus dem Spektrum der Stadtteil- und Flüchtlingsinitiativen, sozialer, kirchlicher und ...

„Stadt des Ankommens“ – Tagung am 11.12.2015

 Tagung „Stadt des Ankommens“ am 11.12.2015 +++Erstes Resümee der Vorbereitungsgruppe vom 13.12.2016+++ Mit nahezu 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist die Tagung „Stadt des Ankommens“ am 11. Dezember auf große Resonanz gestoßen. Veranstaltet wurde sie von Stadtteilorganisationen, Flüchtlingsinitiativen, gewerkschaftlichen Fachbereichen, der Evangelischen Akademie der Nordkirche, der AG Soziales Hamburg sowie dem Department Soziale Arbeit der Hochschule ...

Hamburgs „Sprung über die Elbe“ – ein Reinfall?

Hamburgs „Sprung über die Elbe“ – ein Reinfall?
Gastbeitrag: Josefa Raschendorfer *// Blick auf Hafen und Stadt – vom Bunker in der Neuhöfer Straße ©Adam Gancarczyk// „Die Geest ist zum Wohnen, die Marsch zum Arbeiten da“, dieses Credo des Oberbaudirektors Schumacher aus den 20er Jahren bestimmte über hundert Jahre die Funktion des Hamburger Stadtteils Wilhelmsburg. Ändern sollte sich das 2002 mit der Zukunftskonferenz ...