Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand: noch keine Entscheidung über neuen Träger, aber neue Chancen!

Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand: noch keine Entscheidung über neuen Träger, aber neue Chancen!
Die Übernahme der gesamten Pensionslasten durch das Erzbistum macht den Weg frei für Gemeinwohl-orientierte Bewerber − und auch für das UKE! Dass die Hängepartie weiter geht und eine für den 30.6.2021 angekündigte Entscheidung für einen neuen Träger auf unbestimmte Zeit vertagt werden musste, ist vor allem für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hause schwer erträglich. ...

Zum „Tag der Pflege“: Städtische Trägerschaft für das Krankenhaus Groß-Sand durchsetzen! 4

Zum
update 14.5.2021: Fotos von der Kundgebung, Redebeiträge und Presseberichte finden sich am Ende des Artikels*** Gute Pflege ist ein Menschenrecht Am 12. Mai findet in diesem Jahr schon zum zweiten Mal der „Tag der Pflege“ während der Corona-Pandemie statt. Pflegende und Krankenhausbeschäftigte gelten seit Beginn der Pandemie als „systemrelevant“ und wurden beklatscht, dennoch gab es ...

10 Thesen: „Das Klinikum Groß-Sand muss als Allgemeines Krankenhaus erhalten bleiben! – Pflegeschule bleibt!“ 1

10 Thesen:
update 24.9.2020: Neue Erkenntnisse aus dem Protokoll des Gesundheitsauschusses der Bürgerschaft vom 25.8.2020 und andere Informationen machten eine Aktualisierung und Erweiterung der Thesen auf 12 erforderlich. Diese erweiterte Version als findet sich am Ende des Artikels. Lutz Cassel für den Beirat für Stadtteilentwicklung in Wilhelmsburg und Manuel Humburg für den Verein Zukunft Elbinsel Wilhelmsburg haben ...

PM zur A26-Ost: Lösungen für Stadt, Klima, Natur, Hafen und Verkehr statt überholter Autobahnpläne

PM zur A26-Ost: Lösungen für Stadt, Klima, Natur, Hafen und Verkehr statt überholter Autobahnpläne
Pressemitteilung 13.3.2020 zur A26-Ost Lösungen für Stadt, Klima, Natur, Hafen und Verkehr statt überholter Autobahnpläne Die Planfeststellung für den mittleren Abschnitt der A26-Ost – von Moorburg über die Süderelbe bis zur Hohen Schaar – hat begonnen. Bis zum 30. März 2020 sind noch Stellungnahmen und Einwendungen zum Entwurf möglich. Die von der DEGES vorgelegten Unterlagen ...

A 26-Ost: eine Milliarden- Investition gegen den Klimaschutz

A 26-Ost: eine Milliarden- Investition gegen den Klimaschutz
Pressemitteilung zur Bürgerschaftssitzung am 18.12.2019 Zu TOP 53 Bericht des Haushaltsausschusses über die Drucksache 21/18745 ( https://www.buergerschaft-hh.de/parldok/dokument/68423/haushaltsplan_2019_2020_einzelplan_7_behoerde_fuer_wirtschaft_verkehr_und_innovation_nachbewilligung_nach_35_landeshaushaltsordnung_a26_ost_hafenpassa.pdf ) Haushaltsplan 2019/2020 Einzelplan 7 – Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation: Nachbewilligung nach §35 Landeshaushaltsordnung A26-Ost/Hafenpassage, Abschnitt 6c, Variantenentscheidung zur Tunnellänge in Wilhelmsburg und Beantragung einer Verpflichtungsermächtigung für 2020 in Höhe von 62.711 Tsd. Euro–Senatsantrag. 1. Zur ...

Erörterungstermin zur Stadtautobahn A 26-Ost: ab Dienstag, 27.8.2019, 10 Uhr

Erörterungstermin zur Stadtautobahn A 26-Ost: ab Dienstag, 27.8.2019, 10 Uhr
1.300 Einwendungen gab es 2017 zur Planfeststellung der A 26-Ost, der geplanten Autobahn von der A7 durch Moorburg, das südliche Hafengebiet und Wilhelmsburg bis zur A1 in Kirchdorf. Bei der Erörterung geht es unmittelbar um den westlichen Abschnitt von der A7 bis zur Anschlussstelle Moorburg, zugleich aber auch um das gesamte Autobahnprojekt. Termin und Ort ...

Zukunftsplan statt Autobahn A26-Ost im Hamburger Süden

Zukunftsplan statt Autobahn A26-Ost im Hamburger Süden
Pressemitteilung zum Informationsabend zur A26-Ost im Harburger Rieckhof am 12.10.2016 Zukunftsplan statt Autobahn A26-Ost im Hamburger Süden: Ein Mobilitätskonzept für Hafen und Stadt! In zehn öffentlichen Veranstaltungen haben die Engagierten Wilhelmsburger und Zukunft Elbinsel Wilhelmsburg seit dem Frühjahr über die derzeitigen Planungen für die Hafenquerspange/A26-Ost informiert, mit den Menschen diskutiert und Alternativen zu den Planungen ...