A26-Ost: JETZT Stellung nehmen! Eine Anleitung

A26-Ost: JETZT Stellung nehmen! Eine Anleitung
Einwendungen müssen bis spätestens 28. Mai 2021 bei der Planfeststellungsbehörde eingegangen sein. Eine e-mail reicht nicht aus. Also: BIS 26.Mai IN DIE POST GEBEN! Notfalls noch bis 28.5. in den Nachtbriefkasten der Behörde werfen: Alter Steinweg 4 oder Caffamacherreihe 1-3 Ihren Absender/Briefkopf nicht vergessen und die Einwendung unterschreiben! Damit Sie auch eine Antwort erhalten empfiehlt ...

A26-Ost ist „Dinosaurier des Jahres 2020“!

A26-Ost ist
Rückwärtsgewandtes Verkehrsprojekt Autobahnprojekt A26 Ost ist „Dinosaurier des Jahres“ Verfehlte Verkehrspolitik und antiquierte Infrastrukturplanung: Die A26 Ost erfüllt beides. Der NABU hat die geplante zehn Kilometer lange Querverbindung der A1 und A7 im Hamburger Süden deshalb für den Negativ-Preis „Dinosaurier des Jahres 2020“ ausgewählt. Foto: NABU, Klemens Karkow   „Diese geplante Autobahn ist ein perfektes ...

„Fahrrad fahr´n statt Autobahn“ – Verkehrswende statt A26-Ost

Großer Radel-Protest über die Elbinsel Die Route führte vom Hauptbahnhof über die Elbbrücken auf die Elbinsel Wilhelmsburg. Dabei waren die Autotrassen der A255, der Quasie-Autobahn Wilhelmsburger Reichsstraße und der Kornweide am Sonnabend Nachmittag Auto-frei und gehörten den Fahrrädern. Bei der Kundgebung auf der Kornweide wurden über 600 Teilnehmende gezählt. Genau hier soll die geplante A26-Ost ...

Mit Tricks zur Autobahn

Mit Tricks zur Autobahn
Der Bau der neuen Wilhelmsburger Reichsstraße *** Michael Rothschuh ***Demonstration 31.10.2009 gegen die Autobahnpläne (Wilhelmsburger Reichsstraße als Autobahn und Hafenquerspange)*** Die „Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße“ wird in diesen Tagen gefeiert als vermeintliche Wohltat für die Wilhelmsburger*innen. Sie sollte vor der Internationalen Gartenschau 2013 fertig sein und 67 Millionen Euro kosten. Jetzt wird sie – vielleicht ...

„Moorburger kapern Info-Abend zur A26-Ost“

Thomas Sulzyc hat in diesem Artikel im Hamburger Abendblatt den Ablauf des Abends am konkretesten beschrieben (20.1.2017 – Ausgabe Harburg-Stadt- Seite 25). Erneut hat die Chefetage des Abendblattes für die Veröffentlichung nur den Lokalteil Harburg-Stadt gewählt, obwohl eine geplante Stadtautobahn durch die Hamburger Bezirke „Harburg“ und „Mitte“ wahrlich ein Thema mit gesamt-städtischer Bedeutung darstellt. Den ...

Beschluss Bundestag zur Hafenquerspange/A26-Ost: Chance für Alternativen nutzen!

Beschluss Bundestag zur Hafenquerspange/A26-Ost: Chance für Alternativen nutzen!
1 Milliarde für die Hafenquerspange/A26-Ost – Jetzt die Chance für bessere Alternativen nutzen! Der Bundestag wird heute mit der Mehrheit von CDU und SPD den Bundesverkehrswegeplan beschließen und damit die A 26-Ost in den „vordringlichen Bedarf“ einordnen. Ca. 1 Milliarde Euro sollen dafür locker gemacht werden. Jetzt liegt der Ball wieder in Hamburg. Noch könnte ...

„Hafenpassage Hamburg“ – kein Einkaufszentrum sondern eine neue Autobahn!

Michael Rothschuh *** Die DEGES lädt zum 12.Oktober, 19 Uhr ins Kulturzentrum Rieckhof in Harburg ein zur Vorstellung einer „Hafenpassage“. Das soll der feine neue Namen sein, mit dem eine Kampagne für die Hafenquerspange gestartet wird. DEGES und Stadt haben dafür auf Kosten der Steuerzahler die Werbeagentur WE DO engagiert. „WE DO konzipiert Kampagnen, die ...