Protest gegen illegale Baumfällungen für Autobahn-Projekt

Protest gegen illegale Baumfällungen für Autobahn-Projekt
  Der Kahlschlag in Wilhelmsburg geht weiter. Hunderte Bäume wurden kürzlich zwischen Rubbertstraße und Bahngelände südlich des Vogelhüttendeichs gefällt. Der Grund: Hierhin soll die Wilhelmsburger Reichstraße verlegt und auf Autobahn-Niveau verbreitert werden, hier plant Hamburg also eine Stadtautobahn durch die Wilhelmsburger Mitte. Bisher gibt es dafür allerdings KEINE BAUGENEHMIGUNG. Die Baumfäll-Aktion ist eindeutig ILLEGAL! Das ...

Goldgrube für Immobilieninvestoren oder bezahlbarer Wohnraum für Alle?

Goldgrube für Immobilieninvestoren oder bezahlbarer Wohnraum für Alle?
Nach dem Ende der IBA: Jetzt geht´s mit dem Bauen richtig los   Die IBA ist Geschichte. Ein neuer „Bürger- Beteiligungsprozess“ zu „Perspektiven für die Elbinseln“ hat gerade erst begonnen. Gleichzeitig hat die Behörde ihre Perspektive schon fertig: Bereits am 23.10.2013 stellte der Oberbaudirektor das „Zukunftsbild Elbinseln 2013+“ der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) ...

BEIRAT für Stadtteilentwicklung Wilhelmsburg vor dem AUS?

BEIRAT für Stadtteilentwicklung Wilhelmsburg vor dem AUS?
Den Beirat verteidigen und in Richtung „Gemeinderat“ weiterentwickeln! Bei der letzten Sitzung des Beirats für Stadtteilentwicklung Wilhelmsburg am 16.10.2013 im Bürgerhaus wurde von Michael Mathe (Leiter Fachamt für Stadt – und Landschaftsplanung aus dem Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt), im Bezirk Mitte federführend für den Beirat, dessen baldiges Ende angekündigt. Mit dem Auslaufen von IBA ...

8.8.2013: Letzter Spatenstich für die Pläne zur Wilhelmsburger Reichsstraße

8.8.2013: Letzter Spatenstich für die Pläne zur Wilhelmsburger Reichsstraße
Zeremonie am Donnerstag, 8.8.2013, 9:45 Uhr Ort: Gertrud-von-Thaden Platz (vorm BSU Gebäude) Am 8.8.2013 wollen Bürgermeister Scholz und Bundesverkehrsminister Dr. Ramsauer sowie Verkehrssenator Horch aus Hamburg mit einem ersten Spatenstich die Bauarbeiten zum Ausbau der Wilhelmsburger Reichsstraße (WRS) auf Autobahnniveau beginnen. Wilhelmsburgerinnen und Wilhelmsburger, die dort nicht sprechen dürfen, beerdigen mit einem letzten Spatenstich die ...

Akzeptanzbeschaffung oder Verhandlungsmacht? – 9 Thesen zu „Bürgerbeteiligung“

Akzeptanzbeschaffung oder Verhandlungsmacht? - 9 Thesen zu
  9 Thesen zu „Bürgerbeteiligung“ vorgetragen von Manuel Humburg bei einem Workshop des Bezirksamt Eimsbüttel am 1.6.2012: „Politik, Verwaltung und Initiativen im Dialog“ – Hier einige Auszüge – Alle Folien im PDF: Bürgerbeteiligung – oder was? These 1: Der Begriff „Bürgerbeteiligung“ ist missverständlich. Er ist so breit wie unverbindlich. Er umfasst: Information, Kommunikation, Konsultation, Kooperation… ...

12.7.2013: Klage gegen Planfeststellung zur Wilhelmsburger Reichsstraße

12.7.2013: Klage gegen Planfeststellung zur Wilhelmsburger Reichsstraße
Pressemitteilung der ReLeWi vom 12.7.2013 Klage gegen Planfeststellung zur Wilhelmsburger Reichsstraße beschlossen Bei der gestrigen Gesellschafterversammlung der Solidargemeinschaft „Rechtsschutz Lebensqualität Wilhelmsburg“ hat sich eine eindrucksvolle Mehrheit (98,5%) für eine Klage vor dem Oberverwaltungsgericht gegen den aktuellen Planfeststellungsbeschluss zur Wilhelmsburger Reichsstraße ausgesprochen. Diese juristische Konfrontation ist bedauerlich aber unvermeidlich. Über viele Jahre haben Wilhelmsburger Initiativen und ...

5.6.2013: zur Karnevalsdemo am 1. Juni 2013

5.6.2013: zur Karnevalsdemo am 1. Juni 2013
Phantasievoll und stark: Für lebenswerte Elbinseln! Pressemitteilung Der Wettergott hatte ein Einsehen. Ein bunter Querschnitt durch die Bevölkerung von Wilhelmsburg und der Veddel zog am Sonnabend, 1. Juni laut und fröhlich demonstrierend zu den Ursula-Falke-Terrassen. Der Verein Zukunft Elbinsel hatte gemeinsam mit dem Bürgerhaus, unterstützt durch die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte sowie den Beirat für Stadtteilentwicklung Wilhelmsburg, ...