„Krankenhaus Groß-Sand bleibt!“ Unterschriften-Aktion gestartet 3

Am 1. September 2020 startet die Unterschriften-Kampagne „Krankenhaus Groß-Sand bleibt!“

Getragen wird sie von einer Initiative aus Beschäftigten, PflegeschülerInnen und Menschen, die auf der Elbinsel wohnen/arbeiten
(aktion-gross-sand-bleibt@web.de).
Sie wird vom Verein „Zukunft Elbinsel Wilhelmsburg“ unterstützt.

Die Initiative wird im September eine breite Kampagne zum Erhalt des Krankenhauses und der Pflegeschule im Stadtteil durchführen.

Der Kern ist eine Unterschriftensammlung in den Quartieren und in den Betrieben der Elbinsel, die den September über andauern soll und am 30.09.20 mit einer Wilhelmsburger-Aktion zur Übergabe der Unterschriften enden soll.

Die Plakate und Listen werden in Geschäften, Apotheken, Arztpraxen, sozialen Einrichtungen, Sportvereinen, Kitas, Schulen etc. aushängen und ausliegen. Stände sind an allen zentralen Punkten geplant.

Betriebsräte und Personalräte werden sich mit einer eigenen Stellungnahme zu Wort melden.

Unterschriftenlisten und weitere Materialien zur Kampagne können hier runtergeladen werden:

Unterschriftenlisten:

Unterschriftenliste Groß Sand bleibt

Flyer:

Flyer-Textseite

Flyer-Bildseite-komp

Plakat zum Aushang:

PlakatA3

Logo zum Ausdruck:

logoA5

12 Thesen aus Wilhelmsburg für den Erhalt des Krankenhaus Groß-Sand:
(Update: aktualisiert von 10 auf 12 Thesen am 14.09.2020)

14.9.20_Klinikum-Gross-Sand-bleibt 12 Thesen


Listen bitte ausdrucken. Abgabe der Listen mit den Unterschriften:
möglichst schnell, spätestens aber bis 28.09.2020 bei Initiative „Groß-Sand bleibt!“ c/o Oskar Tröger, Groß-Sand 5, 21107 Hamburg.

Kontakt zur Kampagne: Aktion-gross-Sand-bleibt@web.de


Unterstützung kommt vom Sozialverband Deutschlands SoVD:

SoVD-Stellungnahme-von August31-2020


Was tun zur Rettung der Pflegeschule? Konzept „Pflege-Campus Wilhelmsburg“

Ein innovatives Konzept aus 2018 plante den Ausbau der Pflegeschule mit einer Verdreifachung der Ausbildungskapazitäten auf 210

Krankenhaus Gross-Sand_Nachhaltiges Ausbildungskonzept für Pflege_2018

Wortprotokoll der öffentlichen Sitzung des Gesundheitsausschusses der Bürgerschaft
Aktuelle Situation beim Krankenhaus Groß-Sand und deren Pflegeschule (Selbstbefassung gem. § 53 Absatz 2 der Geschäftsordnung der Hamburgischen Bürgerschaft)
Wortprotokoll_Gesundheitsausschuss_25082020_HH-Buergerschaft

Bericht Hamburg1 vom 04.09.2020
Wird es weiterhin eine 24-h-Notfallversorgung geben? Zukunft Krankenhaus Groß-Sand


Weitere Infos zur aktuellen Lage am Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand – Zeitungsartikel, interne Dokumente etc finden sich hier

Berichte über die Beratung im Gesundheitsausschuss der Bürgerschaft un die Stellungnahme der Wilhelmsburger Ärzteschaft finden sich hier

3 Antworten zu “„Krankenhaus Groß-Sand bleibt!“ Unterschriften-Aktion gestartet

  1. Antworten Ulrich Herrlein Sep 13, 2020 17:15

    Das Krankenhaus Groß-Sand erfüllt eine wichtige Funktion für den Stadtteil Wilhelmsburg und den Hafen. Es muss unbedingt erhalten bleiben. Auch die Pflegeschule muss bleiben. Sie ist von hoher Qualität und trägt zum Personalstand in Groß-Sand bei.

  2. Antworten Sabine Sep 14, 2020 22:33

    Ist die Aktion am 30.09. oder 01.10.?

Hinterlassen Sie eine Antwort